Fräulein Else von Arthur Schnitzler

Fräulein Else

Die vom österreichischen Schriftsteller Arthur Schnitzler verfasste Novelle "Fräulein Else" erschien erstmals im Jahre 1924.

 

Die Erzählung wurde in Form eines inneren Monologs verfasst, den die neunzehnjährigen Protagonistin Else T. erzählt. Else ist Tochter eines Juristen aus Wien, der erneut in die Insolvenz gerutscht ist. Um ihren Vater vorerst von den finanziellen Schulden zu befreien, soll sie den Kunsthändler Dorsday um ein Darlehen bitten. Dieser willigt ein, stellt dabei jedoch Bedingungen.  Else steht durch diese Bedingungen vor der Entscheidung zwischen ihrer körperlichen Integrität und der Pflicht gegenüber ihrer Familie.


Wenn du jetzt Lust bekommen hast die ganze Novelle zu lesen, dann solltest du dir unbedingt die Reclam XL Ausgabe von Fräulein Else holen:

Und für top Ergebnisse im Fach Deutsch empfehle ich dir den Reclam Lektürenschlüssel mit zahlreichen Ergänzungen und Interpretationen zu dem Buch: