Theodor Fontane

Die wichtigsten Ereignisse:

  • 1819: Am 30. Dezember wird Theodor Fontane als ältester Sohn des Apothekers Louis Henry Fontane in Neuruppin geboren
  • 1836: Theodor beginnt eine Lehre zum Apotheker
  • 1839: Er publiziert seine erste Novelle "Geschwisterliebe"
  • 1849: Theodor beschließt seinen Beruf als Apotheker aufzugeben und als Literat tätig zu sein
  • 1850: Er heiratet Emilie Rouanet-Kummer
  • 1851: Sein erster Sohn George wird geboren
  • 1855: Theodor beginnt als Korrespondent in London zu arbeiten
  • 1870: Unter falschem Verdacht wird er als Spion in Frankreich verhaftet, jedoch nach Einschreiten von Bismarck wieder frei gelassen
  • 1898: Am 20. September verstirbt Theodor in Berlin und wird auch ebenda begraben

Die wichtigsten Werke:

  • Geschwisterliebe
  • Kriegsgefangen
  • Vor dem Sturm
  • Meine Kinderjahre
  • Der Stechlin